Leistungen

UVG-O

 

  • UVG-Lohnausfalldeckung beträgt 80% des Lohnes ab dem 3. Tag nach Unfall
  • Der versicherbare Maximallohn pro Person und Jahr beträgt CHF 148'200.
  • Die Versicherungsleistungen beschränken sich bei Beschäftigten mit weniger als 8 Wochenstunden ausschliesslich auf Berufsunfälle sowie Unfälle auf dem Arbeitsweg.

 

 

UVG-Z

 

  • Übernahme bis zu 100% des Lohnausfalls
  • Abdeckung der 2 Wartetage
  • Abdeckung von Löhnen, die das UVG-Maximum von CHF CHF 148'200 übersteigen
  • Spitalaufenthalt halbprivat oder privat sowie Spitaltaggeld und zusätzliche Auslanddeckung
  • Einschluss Sonderrisiko bei gekürzten oder verweigerten Leistungen infolge von Grobfahrlässigkeit oder Wagnis
  • Assistance Dienstleistung bei Unfällen im Ausland
  • Kapitalleistungen bei Invalidität und Todesfall, sowie Invaliden- und Hinterlassenenrenten im Rahmen der Überschusslöhne

 

 

Freiwillige UVG

 

  • Selbständigerwerbende können auf freiwilliger Basis eine Unfallversicherung gemäss UVG abschliessen.