News

Abstimmung für die Verbandslösung Asga Pensionskasse / SKV

Im Jahr 2014 brachte der SKV in Zusammenarbeit mit der Asga Pensionskasse die erste Vorsorgelösung in der Schweiz für Selbständigerwerbende ohne Personal heraus. Das grosse Anliegen des SKV als Berufsverband war schon seit jeher, eine Vorsorgelösung auch für Selbständigerwerbende ohne Personal anbieten zu können. Mit einer solchen Lösung konnte ein Ungleichgewicht gegenüber Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der beruflichen Vorsorgen ausgeglichen werden.

Der Prix vps.epas wird an Organe, Personen, Organisationen und Arbeitgeber vergeben, die mit nachhaltigen Initiativen oder Leistungen zur sozialpartnerschaftlich eigenverantwortlichen Entwicklung der 2. Säule beigetragen haben. Für diesen Preis wurde die Verbandsvorsorgelösung der Asga Pensionskasse / SKV für Kleinstunternehmer  nominiert. Die Asga Pensionskasse und der SKV sind stolz, dass ihr Efforts für eine breit abgestützte Altersvorsorge für Selbständige ohne Personal diese Anerkennung zuteil wird. Denn gerade für diese Kleinstunternehmerinnen und -Unternehmer fehlen oft sinnvolle Vorsorgeinstrumente in der zweiten Säule. Der SKV kann hierzu zusammen mit der Asga Pensionskasse Lösungen bieten und die 2. Säule für alle öffnen. Ein Engagement, das der SKV mit der Asga Pensionskasse als Genossenschaft mit voller Überzeugung leistet.

 

Die Jury hat sechs Institutionen und Vorsorgeeinrichtungen, unter anderem die Asga Pensionskasse, nominiert. Alle Nominierten haben in ganz unterschiedlicher Art und Weise gezeigt, dass die Wahrnehmung des eigenverantwortlichen Spielraums interessante Lösungen zugunsten der Versicherten bringen kann. Auf der Website des vps.epas  werden alle Nominierten vorgestellt und im Online-Voting kann darüber abgestimmt werden, wer den speziellen Leserpreis gewinnen soll.

 

Bei Fragen rund um die berufliche Vorsorge steht der SKV jederzeit gerne zur Verfügung.